Spontan
in Hamburg home
Einloggen um Spontan zu abonnieren

Ausgewogene Ernährung beugt Krankheitsbeschwerden vor

Es ist erwiesen, dass mit der richtigen und ausgewogenen Ernährungen körperliche Beschwerden vorgebeugt und gelindert werden können. Außerdem vermutet man einen Zusammenhang zwischen Entzündungen und Erkrankungen, wie Alzheimer, Depressionen und Darmkrebs. ...

Post weiterlesen navigate_next
Viviane Essig singt Hey Jo sensationell gut

stehende Ovationen ...

Post weiterlesen navigate_next
Musikfreunde spenden für die Hospizarbeit

Post weiterlesen navigate_next
Randalierender Unfallfahrer auf der Autobahn 43 verletzt Polizisten

Ein randalierender Unfallfahrer verletzte Mittwochnachmittag am 26 Juni, um 14.40 Uhr auf der Autobahn 43 einen Polizisten leicht. ...

Post weiterlesen navigate_next
Wenn Hitze zur Last wird

Sommerlicher Wärmeschutz: Verbraucherzentrale informiert am 1. Juli / Klimaanpassungskonzept mit Strategie zur Hitzevorsorge ...

Post weiterlesen navigate_next
Hallenbad Ost: Solebereich schließt früher

Wegen akuter personeller Ausfälle muss der Solebereich im Hallenbad Ost am Mittwoch, 26. Juni, ab 15 Uhr und am Donnerstag, 27. Juni, bereits ab 13.30 Uhr geschlossen werden. ...

Post weiterlesen navigate_next
100.000 Euro für Sanierung von Schloss Ahaus

Aus dem Denkmalförderprogramm 2019 des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Bezirksregierung Münster 100.000 Euro für das Baudenkmal Schloss Ahaus bewilligt. ...

Artikel weiterlesen navigate_next
2,0 BIS 3,0 PROMILLE: BETÄUBUNGSSTADIUM

Polizisten zogen Samstagabend (22.6., 18.50 Uhr) auf dem Schifffahrter Damm eine Autofahrerin mit über 2 Promille aus dem Verkehr. ...

Post weiterlesen navigate_next
...
Zehn Jahre für Klimaschutz und Gesundheit

Die Landeshauptstadt und die Region Hannover suchen für den Wettbewerb „Die fahrradfreundlichsten Arbeitgeber“ in Hannover und in den Umlandgemeinden. Bewerbungsfrist ist bis Ende September ...

Artikel weiterlesen navigate_next
Inklusionsbetriebe: Nordrhein-Westfalen ist bundesweit spitze

In NRW arbeiteten Ende 2017 über 3.500 Menschen mit Behinderung in 297 Inklusionsbetrieben. Mit einigem Abstand folgen als nächste Bundesländer Baden-Württemberg (1.570/84) und Bayern (1.516/89). ...

Post weiterlesen navigate_next
stadt40 ©