Literaturnobelpreis geht an Annie Ernaux

Der diesjährige Nobelpreis für Literatur geht an die französische Romanautorin Annie Ernaux.

Die 82-Jährige (Wikipedia) werde für "den Mut und den klinischen Scharfblick" geehrt, mit denen sie "die Wurzeln, Entfremdungen und kollektiven Beschränkungen des persönlichen Gedächtnisses bloßlegt", teilte das Nobel-Komitee in Stockholm am Donnerstag mit. Ernaux gilt als eine der bedeutendsten französischen Schriftstellerinnen der Gegenwart, ihr Werk ist stark autobiografisch inspiriert.

dja/ju



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel