Ronaldo führt Aufgebot von Titelverteidiger Portugal an

Superstar Cristiano Ronaldo führt das Aufgebot von Titelverteidiger Portugal bei der Fußball-EM an. Neben dem Angreifer vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin berief Trainer Fernando Santos in Raphael Guerreiro von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund und dem Frankfurter Andre Silva auch zwei Bundesliga-Profis in seinen 26-köpfigen Kader für die Endrunde (11. Juni bis 11. Juli).

Auch der frühere Münchner Renato Sanches vom französischen Meister OSC Lille ist dabei. Portugal ist in Gruppe F am 19. Juni in München zweiter deutscher Gegner. Weitere Kontrahenten des Europameisters im Kampf um die Achtelfinal-Tickets sind Außenseiter Ungarn (15.6.) und Weltmeister Frankreich (23.6.).

Gleich neun Spieler aus dem portugiesischen Aufgebot verdienen ihr Geld in der englischen Premier League - drei bei Meister Manchester City und sogar vier bei den Wolverhampton Wanderers. Der portugiesische Champion Sporting Lissabon stellt drei Akteure. - Portugals EM-Kader:

Tor: Anthony Lopes (Olympique Lyon), Rui Patricio (Wolverhampton Wanderers), Rui Silva (FC Granada)

Abwehr: Joao Cancelo (Manchester City), Nelson Semedo (Wolverhampton Wanderers), Jose Fonte (OSC Lille), Pepe (FC Porto), Ruben Dias (Manchester City), Nuno Mendes (Sporting Lissabon), Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Danilo Pereira (Paris St. Germain), Joao Palhinha (Sporting Lissabon), Ruben Neves (Wolverhampton Wanderers), Bruno Fernandes (Manchester United), Joao Moutinho (Wolverhampton Wanderers), Renato Sanches (OSC Lille), Sergio Oliveira (FC Porto), William Carvalho (Betis Sevilla)

Angriff: Pedro Goncalves (Sporting Lissabon), Andre Silva (Eintracht Frankfurt), Bernardo Silva (Manchester City), Cristiano Ronaldo (Juventus Turin), Diogo Jota (FC Liverpool), Goncalo Guedes (FC Valencia), Joao Felix (Atletico Madrid), Rafa Silva (Benfica Lissabon)



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel