Ersatztermine für entfallene Kulturveranstaltungen im Januar

Den Programm-Machern des städtischen Kulturbüros ist es gelungen, für die meisten der Veranstaltungen, die im Januar im Kurhaus stattfinden sollten, einen Ersatztermin zu finden.



- Hamm -  Der Kabarettabend mit Michael Feindler ("Ihr Standort wird berechnet") wird auf den 17. April verlegt (ursprünglich 15. Januar), das Konzert mit Vivi Vassileva ("Faszination Schlagwerk") findet jetzt am 12. März statt (ursprünglich 20. Januar), das Concergebouw Kamerorkest und Niek Baar gastieren am 27. März im Kurhaus (ursprünglich 24. Januar), das Theaterstück "Blind Date" ist nun am 10. April zu sehen (ursprünglich 30. Januar) und das A-Cappella-Ensemble "Sjaella" gibt sich mit einem neuen Programm und dann nicht mehr weihnachtlich am 8. Mai die Ehre (ursprünglich 31. Januar).

Der Terminkalender wurde aktualisiert und steht unter www.hamm.de/kultur zum Download zur Verfügung.


Ersatzlos entfallen müssen hingegen leider "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" (geplant am 11. Januar) "Der Mann von La Mancha" (geplant am 13. Januar) sowie "Außer Kontrolle" (geplant am 27. Januar) aufgrund bereits voller Terminkalender der jeweiligen Ensembles. 


Wer die neuen Termine leider nicht wahrnehmen kann, kann seine Tickets bei den Vorverkaufstellen, wo sie erworben wurden, zurückgeben und bekommt den Eintrittspreis erstattet.

Im Kulturbüro erworbene Karten werden weiterhin ausschließlich schriftlich und bargeldlos erstattet. Dazu senden Ticketinhaber die Karten mit ihrem vollständigem Namen und Anschrift sowie der Bankverbindung (Kontoinhaber; IBAN und BIC) an das Kulturbüro, Ostenallee 87, 59071 Hamm oder nutzen das Erstattungsformular (unter www.hamm.de/kultur ebenfalls zum Download eingestellt).



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter