GOP wird zum Buchladen

Die Premiere der neuen Show „Bookshop“ des GOP Varieté-Theaters Münster sorgte für Standing Ovation.

„Bücher entschleunigen unser Leben und führen uns in eine andere Welt“, mit diesen Worten eröffnete Hamid Reghat, Direktor des GOP Varieté-Theaters Münster, am Donnerstagabend die Premiere der neuen Show „Bookshop“. Das „literarische Feuerwerk“, wird die Zuschauer*innen in einen Kurzurlaub entführen und lässt sie die Welt außerhalb der Räumlichkeiten zu vergessen.

Das Ensemble mit Künstler*innen aus aller Welt präsentierte eine Zusammensetzung aus Musik, Theater, Comedy und Akrobatik. 

Amélie Demay alias Frau Sonntag ist Buchhändlerin im GOP „Bookshop“ und begleitet das Publikum akrobatisch und mit einer gehörigen Portion Humor durch den Abend. Ihre Aushilfe Joel Baker frönt stattdessen lieber seiner Leidenschaft fürs Lesen. Und lesen, das kann er nun wirklich immer und überall – selbst im Handstand auf einem Lampenschirm! Wo Bücher verkauft werden, muss natürlich auch für Nachschub gesorgt werden. Darum kümmern sich Alex und Vlad, die sich aber eigentlich mehr auf ikarische Spiele verstehen und dabei den Atem des Publikums stocken lassen. Im Takt der Musik schleudern sich die beiden Männer mit den Füßen durch die Luft. 

Alex & Vlad ikarische Spiele

Die Luftartistin Helena Jans an den Strapaten fügt dem Motiv des Tods und dem Mädchen eine neue Facette hinzu. Während das Duo Frénésie in einer shakespearschen Szene beeindruckend als Romeo und Julia am Pole tanzt, jongliert Momo alias Bekka Rose gekonnt mit der Zeit bzw. mit Keulen. Gwenadou Schroeckleloeck hingegen lässt fulminant zahlreiche Hula-Hoop-Reifen um sich kreisen und Michélé Chen alias Robinson Crusoe wagt schließlich zur einzigartigen und stimmungsvollen Livemusik des Trios TriOle einen nicht minder fulminant-akrobatischen Tango mit Frau Sonntag.

Duo Frénésie

Das hat überzeugt. Lauter, anhaltender Applaus und Standing Ovation des Publikums waren der Lohn für das, was die Künstler leisten. 

Das Publikum war sich einig, die Show war ein voller Erfolg. Dem schließt sich auch Hamid Reghat an. Er spricht vor einer gelungenen Premiere, mit der auch die Künstler*innen mehr als zufrieden gewesen seien. Nicht zuletzt lag dies an den rund 250 Münsteraner*innen, die ein ganz besonderes Publikum seien und die Künstler*innen begeisterten.  

„Bookshop“ ist sowohl kulturell anspruchsvoll und bildend als auch ein wunderbarer, poetischer Ort!

Mehr Berichte über das GOP

Bis zum 13. November 2022 kann die Show besucht werden. Auf den „Corona-Herbst“ blickt Hamid Reghat optimistisch. Das GOP-Varieté-Theater Münster werde flexibel und individuell auf mögliche Corona-Maßnahmen eingehen. 

Informationen zum Programm und Buchungen sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 12 bis 18 Uhr über die GOP-Tickethotline unter (02 51) 490 90 90 oder online unter variete.de möglich.

Fotos & Text: Zena Abu Tair & Paula Fröhlich 



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel