Austausch mit Suppe

Künstlerstammtisch SuppKultur: Digitaler Austausch mit echter Suppe am 28. Mai

MÜNSTERLAND. Welche Künstlerinnen und Künstler sind in der Region aktiv? Wer feilt am nächsten Kulturprojekt? Und was passiert eigentlich aktuell kulturpolitisch und generell im Münsterland und der Welt? Mit "SuppKultur", dem Stammtisch für Kunst- und Kulturschaffende aus der Region, schafft das Kulturbüro des Münsterland e.V. Gelegenheit für einen Austausch. Am Donnerstag, 28. Mai 2020, ist online um 18 Uhr "der Tisch gedeckt".


Bei leckerer Suppe vorm heimischen Endgerät wird geschlürft, geredet, gelobt, gemeckert und genetzwerkt - via Videokonferenz. Frei nach dem Motto: Nichts muss, alles kann, jeder darf.


Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung läuft bis zum 21. Mai per Mail an kultur@muensterland.com.

"Gerade jetzt ist es wichtig, Kontakt zu halten und sich mit Menschen auszutauschen, die im selben Boot sitzen", sagt Andre Sebastian, Leiter des Kulturbüros Münsterland. "Wir hoffen aber, dass es an diesem Abend nicht nur um Corona geht, sondern auch um den ganzen Kunst- und Kulturkosmos. Der ist schließlich unendlich."Informationen gibt es auch auf www.muensterland.com/suppkulturFoto: Laptop mit Suppen-Bild (Copyright: Münsterland e.V./Maren Kuiter)



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter