Kaderplanung der SC Preußen Münster

Die U23 setzt weiter wichtige Bausteine für ihre Kaderplanung zusammen.

U23-Kader nimmt immer konkretere Formen an

Die U23 setzt weiter wichtige Bausteine für ihre Kaderplanung zusammen. Nachdem bereits fünf Neuzugänge für die Saison 2022/23 verkündet wurden, bleiben jetzt auch wichtige Leistungsträger aus dem aktuellen Kader für ein weiteres Jahr. Ihre Zusage haben Marius Mause, Pascal Koopmann, Can Pohl, Elias Demirarslan und Francesco Di Pierro gegeben. Für zwei weitere Jahre bleiben darüber hinaus Jano Ter Horst und Marvin Benjamins. Neben den Verlängerungen rücken mit Jakob Korte, Ole Overhoff und Kevin Hardensett drei U19-YOUNGSTARS in die U23 auf. Mit Tom Sikorski, Nick Selutin und Ali Cirak haben drei Spieler jeweils noch Vertrag, mit Kerem Sengün (ASC Dortmund) und Luis Frieling (SpVgg Vreden) verlassen jedoch auch zwei Talente die Mannschaft am Saisonende.

Koopmann und Mause als Eckpfeiler

Neben den vielen Jungtalenten bleiben mit Koopmann und Mause zwei erfahrene Eckpfeiler des Teams: „Pascal und Marius haben in der Mannschaft eine andere Aufgabe als die anderen Jungs. Sie haben diesen Prozess in diesem extremen Jahr sehr gut begleitet und ihren Teil dazu beigetragen, dass die Jungs den nächsten Level erreicht haben. Dazu haben sie immer selbst Leistung gebracht“, freut sich Trainer Kieran Schulze-Marmeling, der betont: „Marius ist für uns auch ein bisschen outstanding. Er könnte sicherlich auch ohne Probleme eine Liga höher spielen. Von daher bin ich sehr glücklich, dass er und auch Pascal an Bord bleiben und auch uns als Trainerteam unterstützen!“

„Bei den anderen Jungs freuen wir uns, dass wir ihre Entwicklung weiter begleiten dürfen. Für uns war von Beginn an klar, dass wir einen großen Teil der Mannschaften halten wollen. Sie haben die Situation in diesem extremen Jahr, in dem so viele Jungs ihre erste Seniorensaison spielen, sehr gut angenommen und sind wichtige Schritte gegangen. Wenn sie jetzt mit diesen Erfahrungen in ihr zweites Jahr gehen, wird das eine sehr interessante Geschichte. Da freuen wir uns drauf“, sagt Schulze-Marmeling weiter. „Dazu haben wir mit Jano und Marvin zwei Top-Talente langfristig gebunden, das ist auch für den Verein ein super Schritt!“

Drei U19-Talente rücken auf

Aus der U19, die ihre Saison in der A-Junioren-Bundesliga auf einem starken achten Platz beendet hat, stoßen mit Jakob Korte, Ole Overhoff und Kevin Hardensett drei Talente zum Team. „Die U19 hat faktisch eine sehr gute Saison gespielt und die Jungs ihren Teil dazu beigetragen. Besonders in Sachen mentale Robustheit haben sie große Qualitäten gezeigt. Sie werden nochmal frischen Wind reinbringen“, freut sich ihr angehender U23-Coach: „Es ist auch schön, dass wir als Verein wieder einen Übergang für die Jungs hinbekommen.“ 


SC Preußen Münster

Bild: Mannschaftsfoto U23/ SC Preußen Münster


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel