Arbeiten an K13 zwischen Billerbeck und Nottuln gehen weiter

Die Bauarbeiten des Teilabschnittes K 13, Billerbecker Straße zwischen Neuer Weg und Coesfelder Straße in Nottuln-Darup schreiten weiter voran.


3.11.2020/Kreis Coesfeld / Darup. Voraussichtlich ab Mittwoch, 04.11.2020 wird mit den weiteren Fräs- und Aufbrucharbeiten zwischen der Feldstiege und der Coesfelder Straße begonnen.

Die Anwohner der Feldstiege, die bisher die Baustelle über den südlichen Bereich der Billerbecker Straße umfahren haben, können dann nur noch durch die Baustelle Richtung Billerbeck bzw. über den Neuen Weg zu- und abfahren.

Der Bauabschnitt wird bis über den Einmündungsbereich Westerhiege gehen. Anwohner, die die Westerhiege befahren müssen, können dann falls notwendig, über den Parkplatz neben der Gaststätte Egbering und dann über die Coesfelder Straße fahren.

Es ist vorgesehen, diesen Bauabschnitt soweit vorzubereiten, dass die Asphalttragschicht sowie die Asphaltbinderschicht zwischen Neuer Weg und Coesfelder Straße in einem Zuge eingebaut werden können. Anschließend, je nach Wetterlage, soll die Asphaltdeckschicht auf der gesamten Länge der Billerbecker Straße zwischen Wullaweg und Coesfelder Straße in einem Zuge eingebaut werden. Voraussichtlich wird der Einbau der Deckschicht in der ersten oder zweiten Dezemberwoche durchgeführt.

Für die auftretenden Behinderungen durch die Bauarbeiten bittet die Abteilung Straßenbau und -unterhaltung des Kreises Coesfeld die Verkehrsteilnehmer und Anlieger weiterhin um Verständnis.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter