Was lange währt, wird endlich gut: Schulweg in Wolbeck jetzt sicherer

“Der Weg zur Grundschule Wolbeck-Nord ist jetzt für die Kinder endlich sicherer geworden"

“Der Weg zur Grundschule Wolbeck-Nord ist jetzt für die Kinder endlich sicherer geworden. Ohne die Beharrlichkeit der FDP hätte es noch länger gedauert", sagt der in Wolbeck ansässige Ratsherr Jörg Berens. Der Politiker bezieht sich dabei auf die fast 12 Monate andauernde Hängepartie, bis die Beschilderung am neu gebauten Kreisverkehr endlich eindeutig installiert wurde: Nach einem Ortstermin im Oktober 2021 wurde an der Grundschule im Frühjahr dieses Jahres der Kreisverkehr gebaut. Bis jetzt dauerte es, um mit Beschilderung und Markierung für Verkehrssicherheit zu sorgen, denn seit dem Bau waren vielen Verkehrsteilnehmern die Verkehrsreglung unklar.
"Ich bin erleichtert, dass die Verwaltung endlich gehandelt hat, denn das war ein großes Anliegen von Anwohnern und Schule”, erläutert Berens. Der nächste Schritt für die FDP in der Bezirksvertretung Südost ist nun auch die Linienführung im Bereich der Schule zu optimieren: “Wir wollen, dass die Linienführung der Linie 18 so angepasst wird, dass sie nicht mehr über den Grenkuhlenweg, sondern über den Von-Walsen-Weg führt. Auch das wäre ein Gewinn an Verkehrssicherheit", so der Bezirksvertreter Tim Thier über die weiterführenden Ziele.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel