"Mutig und stark alles erwarten"

Am 26. April findet ein Literaturgespräch zum neuen Buch von Margret Greiner im LWL-Museum für Kunst und Kultur statt.

Münster (lwl). Elisabeth Erdmann-Macke (1888-1978) ist als Frau des Künstlers August Macke bekannt, als seine Muse und Modell. Doch war sie mehr als das. In ihrer neu erschienenen Roman-Biografie zeigt die Autorin und Journalistin Margret Greiner das facettenreiche Leben der Elisabeth Macke. Am Dienstag (26.4.) um 19.30 Uhr ist Greiner zu Gast im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster für ein Literaturgespräch über ihr neues Buch "'Mutig und stark alles erwarten' Elisabeth Erdmann-Macke. Leben für die Kunst".

Noch immer steht ihr Ansehen im Schatten ihres ersten Mannes, August Macke. Greiner entwirft auf der Grundlage erstmals ausgewerteter Quellen und eingebettet in den historischen Kontext ein Porträt der außergewöhnlichen Elisabeth Erdmann-Macke. Die Roman-Biografie würdigt ihre Talente und Verdienste. So stellte Erdmann-Macke entscheidende Kontakte in der Kunstwelt her und baute wichtige Netzwerke auf.

Greiner thematisiert die Partnerschaft von Elisabeth und August Macke auf Augenhöhe als essentielle Grundlage des künstlerischen Schaffens von August. Es geht um das Engagement Erdmann-Mackes, ohne das nach August Mackes frühem Kriegstod 1914 ein Großteil seiner Werke verloren gegangen wären.

Das Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist mit über 800 Werken von August Macke einer der wichtigsten Standorte für die Forschung und Sammlung Mackes. Im vergangenen Jahr würdigte das Museum Elisabeth Erdmann-Macke und ihren Einfluss auf das künstlerische Schaffen ihres Mannes mit der Ausstellung "August und Elisabeth Macke. Der Maler und die Managerin").

Der Eintritt zum Literaturgespräch kostet 5 Euro. Tickets gibt es vorab online im Ticketshop des LWL-Museums im Internet. 


Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Bild: Elisabeth Gerhardt mit Hut, 1906. / LWL-Museum für Kunst und Kultur.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel