Deutsche Entschiedenheit bei Ukraine-Konflikt

Baerbock betont die deutsche Entschiedenheit bei der Unterstützung von der Ukraine und der Nato.

Vor ihrer Reise in die baltischen Staaten hat Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) die deutsche Entschiedenheit zur Unterstützung der Ukraine und der Nato-Partner betont. "Wir unterstützen die Ukraine entschlossen bei ihrem Überlebenskampf, mit Waffen, finanzieller Unterstützung und weiteren harten Sanktionen gegen Putins Machtbasis", sagte Baerbock am Mittwoch. "Und wir stärken unsere eigene Wehrhaftigkeit und leisten unseren Beitrag zur Neuausrichtung unserer Sicherheit in Europa."

Russlands Präsident Wladimir Putin nehme "weder auf Menschenleben oder das Völkerrecht Rücksicht noch auf das Leben und die Entwicklungschancen seiner eigenen Bevölkerung". Damit habe er auch große Teile der europäischen Sicherheitsarchitektur in Trümmer gelegt. 

In Lettland, Estland und Litauen will sich die Ministerin mit ihren Kollegen zum russischen Angriffskrieg in der Ukraine austauschen. Erste Station ihrer Reise ist am Mittwoch die lettische Hauptstadt Riga.

mkü/ck



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter