Nadal verbessert seinen eigenen Startrekord

Rafael Nadal reitet nach seinem Triumph bei den Australian Open weiter auf einer Welle des Erfolgs.

Der 21-malige Grand-Slam-Sieger hat beim ATP-Turnier in Acapulco den besten Saisonstart seiner großen Karriere perfekt gemacht. Nach dem 6:0, 6:3-Erfolg gegen den US-Amerikaner Stefan Kozlov steht Nadal nun bei zwölf Siegen ohne Niederlage im Jahr 2022.

Vor acht Jahren verlor Nadal nach elf Siegen gegen den Schweizer Stan Wawrinka, nun erreichte der Spanier souverän das Viertelfinale und bekommt es dort mit Tommy Paul (USA) zu tun. "Heute war es ein glatter Sieg, das ist eine gute Nachricht", sagte Nadal: "Und ich werde versuchen, morgen gegen einen harten Gegner wieder bereit zu sein."

Im Halbfinale könnte der 35-Jährige dann in einer Neuauflage des Melbourne-Finals auf den Russen Daniil Medwedew treffen. Medwedew löste seine Aufgabe gegen Nadals Landsmann Pablo Andujar problemlos mit 6:1, 6:2 und hat weiter beste Karten, die Nummer eins der Weltrangliste im Fernduell mit Novak Djokovic zu übernehmen, der beim parallel stattfindenden Turnier in Dubai ebenfalls die Runde der letzten Acht erreichte.

Letzter deutscher Profi im Wettbewerb von Acapulco ist der Münchner Peter Gojowczyk, der nach der Disqualifikation von Alexander Zverev kampflos das Viertelfinale erreichte und dort den Briten Cameron Norrie herausfordert.


© 2008-2022 Sport-Informations-Dienst



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel