Hannover Klassik Open Air findet statt und präsentiert Weltstars

Mit einer Operngala der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von ...

... Ivan Repušic wird das Hannover Klassik Open Air am Samstag, 21. August, ab 20 Uhr doch wieder vor der großartigen Kulisse des illuminierten Rathauses in Hannover im Maschpark stattfinden. Das Hannover Klassik Open Air gehört seit 2014 zu den absoluten Höhepunkten im Kulturleben der Landeshauptstadt, 2020 musste die Veranstaltung pandemiebedingt ausfallen.



Die NDR Radiophilharmonie in einem Galakonzert die schönsten Arien aus der Welt der Oper präsentieren und damit ein Potpourri der bisher hier gespielten Opern. Dazu kehren auch drei Weltstars nach Hannover zurück. „Stephen Costello, Nadine Sierra und Andrezej Filonczyk sind an den berühmten Opernhäusern in Wien, Mailand oder New York zuhause und haben bereits 2018 in Hannover begeistert, wir freuen uns auf ein Wiedersehen", sagt Matthias Ilkenhans, Manager der NDR Radiophilharmonie.



Möglich wurde die Neuauflage durch die gemeinsame Anstrengung vieler Opernbegeisterter in Hannover: die NDR Radiophilharmonie, ROSSMANN, enercity, Hannover Concerts, die TVN GROUP Film & TV Production und die Landeshauptstadt Hannover haben alles unternommen, um dieses herausragende Highlight für Hannover weiterzuführen. „Oper für alle ist gerade jetzt in Coronazeiten ein starkes und wichtiges Zeichen für Hannover. Ohne die beiden Sponsoren ROSSMANN und enercity würde es diese Veranstaltung nicht geben. Ein großer Dank gilt ihnen, dem NDR und natürlich der Stadt Hannover für dieses vorbildliche Engagement", freut sich Marlis Fertmann, Initiatorin des Klassik Open Airs.


Mit dem hochkarätig besetzten Programm vor der Kulisse des illuminierten Rathauses setzen die Veranstalter und Sponsoren ein Zeichen. Anders als in den vergangenen Jahren seit 2014 wird es keine Tribüne mit verkauften Plätzen geben. Das Konzert ist nur für die Besucher*innen im Park gedacht und damit kostenlos. Coronabedingt ist allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Besucher*innen im Maschpark möglich, die sich vorab registrieren müssen. Die genauen Einzelheiten werden kurzfristig bekannt gegeben.



„Kultur verbindet Menschen. Gerade in dieser herausfordernden Zeit sehnt sich jeder nach einem besonderen Miteinander, nach gemeinsamen Erlebnissen. Wir möchten unseren Beitrag leisten und die Kultur zurück zu den Menschen bringen. Darum freuen wir uns, das Hannover Klassik Open Air zu unterstützen", unterstreicht Raoul Roßmann, Geschäftsführer der Dirk Rossmann GmbH, das Engagement seines Unternehmens.

 

„Die Gala ist ein Lichtblick in diesem Sommer und wird die Klassik-Fans sowie unsere Kundinnen und Kunden, ob jung oder alt, begeistern", sagt Rainer Raddau, Vertriebschef bei enercity. „Wir unterstützen gern den Aufbau dieser wunderschönen Freiluft-Bühne, die in diesem Jahr dem gesamten Publikum im Maschpark zur Verfügung steht, um allen kostenfrei einen unvergesslichen Abend im Herzen der Landeshauptstadt zu ermöglichen."

Die Landeshauptstadt Hannover bietet mit zwei Videowänden im Park wieder ein einzigartiges Erlebnis. „Es ist so schön, dass dieses herausragende Open Air als eines der ersten Ereignisse in der Zeit nach Corona den Kulturhunger der Menschen stillen wird. Die Radiophilharmonie des NDR wird dieses Open Air auf höchsten Niveau gestalten und prägen. Dafür danken wir dem NDR ausdrücklich", freut sich Konstanze Beckedorf, Kulturdezernentin der Stadt Hannover, über das Engagementdes Norddeutschen Rundfunks.

 

Wie viele Zuschauer*innen vor Ort zugelassen werden können, ist noch offen. Daheimgebliebene haben jedoch viele Möglichkeiten, sie live zu erleben: die Veranstaltung wird live auf arte Concerts gestreamt, auch die Online-Kanäle vom NDR, von MADSACK und der Stadt Hannover bieten einen Livestream, 3sat plant eine Übertragung im Fernsehen, NDR Kultur überträgt die Operngala live im Radio.



Für die erstklassige Übertragung der Operngala sorgt die TVNGROUP Film und TV Production, Unternehmen der MADSACK Mediengruppe, die mit umfangreicher mobiler Technik die Bilder für den Livestream produziert.

 

Die TVN-Kameras fangen die einzigartige Atmosphäre dieses Opernereignisses mit Kranfahrten ein. Nahaufnahmen bringen das Publikum zuhause immer wieder besonders dicht an die Protagonisten und das Orchester heran. Für die Liveregie konnte wieder Klassikspezialist Michael Valentin gewonnen werden. Abgerundet durch eine aufwendige Audioproduktion, wird das Hannover Klassik Open Air auch zu einem einzigartigen Hörerlebnis. Die Produktion wird gefördert mit Mitteln der nordmedia.



© Stadt Hannover

 



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel