Schweiz - Basel: 4 Tage Kunst an 55 Orten

Am Woche vom 3. Bis 6. fand die zweite Ausgabe der Kunsttage Basel statt.

Als bewusstes Zeichen für Kultur in Zeiten der Pandemie machen diese Kunsttage moderne und zeitgenössische Kunst für ein breites Publikum erlebbar – von Riehen über Basel bis zum Dreispitz-Areal in Münchenstein. Beteiligt waren 55 Museen, Galerien und Ateliers von Künstler*innen und 

Ausstellungsräume. Das Antikenmuseum Basel war mit den beiden Ausstellungen «Von Harmonie und Ekstase» und «Ägypten. 3000 Jahre Hochkultur am Nil» an dieser Initiative beteiligt. Diese Museen sind auch weiterhin zugänglich zu den Öffnungszeiten.

Die Kunsttage Basel sind eine Gemeinschaftsveranstaltung für zeitgenössische und moderne Kunst. Verschiedene Basler Institutionen bieten jeweils ein kunstvolles Programm: www.kunsttagebasel.ch

   

Antikenmuseum in Basel 

Die neuen Bestimmungen machen es möglich: Ab sofort nimmt die  Eventabteilung wieder Reservationsanfragen für Anlässe im Antikenmuseum entgegen.
Mit der behördlichen Genehmigung unsere Gäste wieder in den Innenräumen des Bistros bewirten zu dürfen, fanden die beliebten «Kultur trifft Kulinarik-Abende» statt. www.antikenmuseumbasel.ch  


Skulpturengarten  mit Gewinnspiel (Basel) 

 
Die Hauptdarsteller für unseren neuen Skulpturengarten sind eingetroffen und warten darauf im lauschigen Innenhof platziert zu werden. Es sind alles bedeutende römische Kopien von heute nicht mehr erhaltenen griechischen Originalen aus dem 4. Bis  2. Jahrhundert v. Chr., die sich bei ihren Handlungen draußen aufhalten. Gewinnspiel:Wer erkennt eine dieser berühmten Statuen? 

Gewinnspiel des Museums: 

https://mcusercontent.com/33b4d4c0c805665517a1e8b68/files/c324c425-f01d-8dd5-9638-a36de5095181/Teilnahmebedingungen_Gewinnspiel.pdf

Unter den richtigen Einsendungen wird ein «Kultur trifft Kulinarik-Abend» für zwei Personen, inkl. Getränke verlost. Gewinnspiel bis 15. Juni 2021.   


Familiensonntage

Das Museum lädt Familien zu einer eine Reise ins alte Ägypten ein und das Land der Pharaone zu erforschen.  

T-Shirts werden mit Hieroglyphen beschriftet und eine Mumienmaske  kann bemalt werden sowie ein Amulett aus Draht kann geformt werden. Eine Ägyptologin beantwortet Fragen. 20. Juni 2021 und 19. September 2021, 11-13 Uhr, 13-15 Uhr oder 15-17 Uhr

Nur mit Voranmeldung Tel. +41 61 201 12 12, Eintritt: CHF 15 pro Familie

Alle Angaben ohne Gewähr. Foto: Antikmuseum Basel



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter