„Auf nach Waterloo!“

Nachholtermin Online-Themenabend des Stadtarchivs zum Krieg gegen Napoleon

Aufgrund technischer Probleme musste der für den 25. März 2021 geplante Online-Themenabend des Stadtarchivs abgebrochen werden. Der Vortrag von Dr. Dirk Ziesing zum Münsterländer Landwehr-Infanterie-Regiment wird nun am 15. April 2021 erneut angeboten. Dann heißt es noch einmal "Auf nach Waterloo!"

Dr. Dirk Ziesing stellt die Schicksale der Mitglieder des Landwehr-Infanterie-Regimentes vor, in dem auch Soldaten und Offiziere aus Münster ihren Dienst taten. Die Soldaten übernahmen eine wichtige Rolle in der letzten Phase des Krieges gegen die Truppen Napoleons. In der entscheidenden Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 verloren viele ihr Leben.

Landwehr-Soldaten gehörten schließlich aber auch zu den siegreichen Truppen, die am 7. Juli in Paris einzogen und das Ende der Herrschaft Napoleons besiegelten. Die Schicksale der Gefallenen und die Lebenswege der Heimkehrer des Landwehr-Regimentes sind bisher noch nie dokumentiert worden. Dr. Dirk Ziesing aus Bochum befasst sich seit vielen Jahren speziell mit der napoleonischen Ära. 2019 hat er ein umfangreiches Werk zum 4. Westfälischen Landwehr-Regiment publiziert. Beim Themenabend im Stadtarchiv stellt er die Lebenswege der Regimentsmitglieder und Kriegsteilnehmer aus Münster vor.

Info: Der Vortrag wird aus dem Stadtarchiv am 15 April ab 18 Uhr live im Internet übertragen und steht danach noch weitere 14 Tage zum Abruf bereit. Der direkte Zugang ist über www.stadt-muenster.de/archiv oder den Link www.twitch.tv/stadtarchivms möglich. Wer später noch einmal hineinhören möchte, hat zwei Wochen Zeit dazu. So lange bleibt das Online-Angebot aktiv.      



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter