Gegen Gender-Pay-Gap

Die Veranstaltungsreihe „Frau und Beruf 2021“ bietet einen Online-Vortrag zum Thema Gehaltsverhandlungen.

Ahaus. Die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken bietet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Frau & Beruf am Dienstag, 23. Februar 2021 von 19.00 bis 20.30 Uhr einen weiteren Online-Vortrag zur Thematik Gehaltsverhandlungen an.

Frauen verdienen durchschnittlich 20%  weniger als Männer. Diese Lohnunterschiede führen u.a. zu niedrigeren Renten und zu einer stärkeren Bedrohung von Altersarmut.

Die Referentin, Sina Alya Wunderlich, Dozentin für Arbeitsrecht erläutert insbesondere, wie sich das Entgelt zusammensetzt, informiert über Gehaltsverhandlungsstrategien und gibt wertvolle Tipps, wie Frauen ihr Gehalt besser aushandeln können.

Der Online-Vortrag ist für die Teilnehmerinnen kostenfrei.

Anmeldungen nimmt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ahaus unter s.grossmann@ahaus.de entgegen

Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen die Zugangsdaten für den Online-Vortrag.

Stadt Ahaus




Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter