SC Preußen Münster gegen SC Wiedenbrück

Das Bemühen um ein gutes Hygienekonzept hat sich gelohnt! Der SC Preußen Münster darf vor 2.772 Zuschauern spielen. Am 10. Spieltag geht es am Mittwochabend um 19:30 Uhr mit einer Menge Fans und bunten Masken in den sportlichen Kampf.


Eine Bratwurst, dabei ein hitziges Fußballspiel und eine berauschende Atmosphäre - das war an der Hammer Straße schon lange nicht mehr möglich. Doch nach dem gut ausgearbeiteten Hygienekonzept der Münsteraner erlaubt die Stadt und das Land NRW dem SC Preussen vor einer 2.772 Personenstarken Kulisse zu kicken. Seit Dienstag ist die Genehmigung offiziell. Trainer Sascha Hildmann darf, wie schon lange nicht mehr, auf die Unterstützung von vielen Zuschauern hoffen. Das kann gegen den SC Wiedenbrück eine große Hilfe sein. Nach der 0:1 Niederlage am 9. Spieltag gegen Rot-Weiß Essen muss jetzt wieder gepunktet werden.

Dauerkarten-Besitzer und Sponsoren haben ein Ticket sicher. Gegenteilig dürfen keine Auswärtsfans des SC Wiedenbrück die Reise in das Preussenstadion antreten. 

Vorsicht - die restlichen 1.600 Tickets können nicht wie gewöhnlich an der Abendkasse gekauft werden. Erwerben können Sie diese ausschließlich personalisiert über den Online Shop des Vereines oder auch seit Dienstag 16 Uhr im Ticketverkauf des Münster Arkaden. Zu langsam sollten Sie dabei nicht sein! Viele Tickets sind schon weg. 

Wenn man als treuer Fan aus irgendeinem Grund nicht dabei sein kann gibt es die Möglichkeit, einen kostenpflichtigen Livestream zu gucken, welcher auf der Seite “Soccerwatch.tv“ gezeigt wird.

Für die hungrigen Fans vor Ort gibt es eine gute Nachricht. Im Stadion verteilt haben Cateringsstände offen und die leckere Bratwurst darf auf dem Sitz- oder Stehplatz gegessen werden. Leider muss auf Bier verzichtet werden, doch das Spiel wird die Grün- Weißen Fans hoffentlich genug berauschen.

Damit das Spiel nicht nur auf dem Platz, sondern gesundheitlich ein großer Erfolg wird, muss auf einiges geachtet werden.

- Der Mund- und Nasenschutz muss die ganze Zeit getragen werden und darf nur bei Verzehr abgesetzt werden.

- Ein Mindestabstand von 1,50 m muss die gesamte Zeit eingehalten werden, deshalb bleibt auf der Haupttribüne jeder zweite Platz frei.

- Regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren.

- Keinen Körperlichen Kontakt, wie eine Umarmungen oder Händeschütteln zur Begrüßung.

- Es dürfen nicht mehr als Zehnpersonengruppen zusammenstehen.

Seien Sie also nicht nur dem Team auf dem Feld eine Hilfe, unterstützen Sie den Verein und Ihre Mitmenschen und informieren Sie sich über das vollständige Hygienekonzept des SC Preussen Münster. 

Gut Kick! 



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter


Weitere Artikel von Kij Holz