Das Narzarett - Kabarett über Narzissmus

Die Theaterbühne im Kreativ-Haus zeigt am 24.02.23 eine Produktion von Narz mich nicht! - Initiative für gewaltfreie Beziehungen Köln

Kennen Sie den Irrwitz mit Narzisst*innen vor Gericht? Tragisch komisch mit sehr viel Abstand und einer gewaltigen Distanz ist es möglich, sogar darüber zu lachen. Unfassbar, wie sich diese Menschen winden und in ihrem Wahnsinn so sehr verheddern, dass sie selbst gar nicht mehr herausfinden.

Aber auch Anwälte und Anwältinnen sind vor Narzissmus nicht gefeit und bereit, für ziemlich viel Geld das Rechtssystem moralisch in Frage zu stellen und ad absurdum zu führen.

Alltägliche Szenen im Auto, die narzisstische Fernbedienung als QVC, Apothekensprüche für Bindungsintoleranz und Lieder über Narzissen und Möhren sind ebenso Teile eines urkomischen Abends. Ganz nach dem Motto: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Das NARZARETT zeigt satirisch bissig die Facetten des übersteigerten Geltungsdrangs.


„Ziel des Stücks war, das Phänomen humoristisch zu verarbeiten und Betroffenen einen Perspektivwechsel zu ermöglichen; weiteren Menschen die Augen zu öffnen. Beim Stück spielten die Erfahrungen und Erzählungen der Klienten eine Rolle, die die gelernte Schauspielerin Schrott als Autorin des Werkes verarbeitet hat.“ (Kölner Stadt-Anzeiger)


Regina Schrott / Christoph Hilger

Das NARZARETT - Kabarett über Narzissmus 

Eine Produktion von Narz mich nicht! - Initiative für gewaltfreie Beziehungen Köln


Termin:  Fr, 24.02.2023, 20 Uhr


Ort: Theaterbühne im Kreativ-Haus, Diepenbrockstraße 28, 48145 Münster


Ticketpreis: 18 EUR / ERM. 13 EUR (zzgl. Systemgebühr)


Tickets online über www.localticketing.de

Karteninfos (AB) 0251 / 89 90 09 - 20

www.kreativ-haus.de



Theaterbühne im Kreativ-Haus





Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel