14-Tage-Wetter: Bald ist Eiskratzen angesagt

Der Winter macht wieder ernst: Es wird mit jedem Tag kühler. In manchen Regionen gibt es sogar Schnee. Richtung Wochenende ändert sich dann die Großwetterlage. 

Tief GERO bestimmt derzeit unser Wetter und zieht im weiteren Wochenverlauf nach Skandinavien ab. Aus Nordwesten strömt zunehmend deutlich kühlere Luft nach Deutschland. Das Thermometer zeigt ab der Wochenmitte nur noch Werte zwischen 2 und 4 Grad an. Im Süden herrscht sogar Dauerfrost, wie in unserem TemperaturRadar zu sehen ist.  

Zudem gibt es in vielen Landesteilen wieder mehr Phasen mit Sonnenschein und das Niederschlagsrisiko nimmt ab. Lediglich im Süden und im östlichen Mittelgebirgsraum sieht es anders aus. Dort kann es weiteren Schnee und Schneeregen geben. An den Küsten ist es ebenfalls wechselhafter. 

Richtung Wochenende wird es zunehmend trockener und wir müssen uns auf kalte Nächte einstellen. Morgens ist dann häufiger Eiskratzen angesagt. 


Wetterlage ändert sich

Am Wochenende ist die wechselhafte Wetterphase erst mal vorbei. Ein Hochdruckgebiet kommt nach langer Zeit wieder nach Mitteleuropa und mit den Temperaturen geht es etwas nach oben. 

Das Hoch sorgt zudem für einen freundlichen Wechsel aus Sonne und Wolken. Regional kann sich aber auch zäher Hochnebel bilden, wodurch es trüb bleibt. 

Niederschläge sind meist nicht zu erwarten. Dieses Wetter nehmen wir nach derzeitigem Stand auch mit in die kommende Woche, da sich das Hoch bei uns festsetzt. 


Pollenflugvorhersage für Deutschland 

Flug von Haselpollen wird stärker

Die Haselblüte ist im gesamten Land schon weit fortgeschritten. Bei trockenem Wetter werden in einigen Regionen wie beispielsweise an der Weser, der Elbe und der Donau mäßige, am Oberrhein und Neckar sogar schon hohe Pollenkonzentrationen erreicht. 

Erlenpollen fliegen dagegen nur im Westen und Süden des Landes. Die Pollenkonzentrationen

in der Luft sind  zudem noch gering. 


WetterOnline

Meteorologische Dienstleistungen GmbH




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel