Neues Buch über Gründung und Aufbau der Universität Münster

Die WWU lädt am 08. Dezember zur Vorstellung des neuen Buches in den Festsaal ein.

Münster (upm) 1773 stellten Papst Clemens XIV. und Kaiser Joseph II. die Gründungsprivilegien für die Universität Münster aus – 2023 sind seitdem somit 250 Jahre vergangen. 


Dr. Jürgen Overhoff, Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Historische Bildungsforschung an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster, und Dr. Sabine Happ, Leiterin des Universitätsarchivs der WWU, nehmen diesen Jahrestag zum Anlass, die wechselvolle Geschichte ihrer Universität in einer neuen Publikation zu beleuchten. 


Der Band „Gründung und Aufbau der Universität Münster, 1773-1818“ erscheint im Aschendorff-Verlag in der Reihe „Veröffentlichungen des Universitätsarchivs Münster“.


Die WWU lädt zum Gespräch mit den Herausgebern und mit Verlagsleiter Dr. Dirk Passmann vom Buchverlag Aschendorff ein.


Zeit: 8. Dezember um 13.00 Uhr 

Ort: Festsaal der Universität (Schlossplatz 5)


Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel