Gesund und aktiv im Alter

Ein Nachmittag mit Information und Bewegung im Rathausfestsaal am 2. Dezember

Münster (SMS) Gesundes Altern braucht gesundheitsbewusstes Verhalten und ein gesundheitsförderndes Umfeld. Wer wissen möchte, wie es um die eigenen Chancen auf ein selbständiges Leben auch im hohen Alter bestellt ist, kann am Freitagnachmittag, 2. Dezember von 14 bis 17 Uhr im Rathausfestsaal (Eingang Stadtweinhaus) einen Alltags-Fitnesstest machen.

Der Fitnesstest ist am Informationsnachmittag "Gesund & Aktiv – älter werden in Münster" möglich. Initiativen, Vereine und Einrichtungen stellen ihre Aktivitäten in Wort, Bild, Musik und Aktionen vor. Ihre Ansätze sind verschieden, ihr Ziel ist gleich: Zufriedenheit, Fitness, Gesundheit und Selbständigkeit im Alter.

Im Mittelpunkt des Nachmittags stehen in diesem Jahr "Körper, Geist & Seele". Zu Gast sind mit Vorträgen und Präsentationen: Dr. Michael Enzl von der Damianklinik der Alexianer zum Thema "Mit Freude älter werden und nicht veralten!". Auch Petra Karallus von der Krisenhilfe, Gerlind Lefert-Eck von der Caritas-Beratung für einsame Menschen und Dirk Henning vom Stadtsportbund stellen ihre Angebote vor. Zudem präsentieren sich zwölf Infostände von Begegnungsstätten, Beratungsstellen, Einrichtungen und Vereinen mit Angeboten zu Sport und Selbsthilfe. Nach einer Pause geht es weiter mit der Tanzgruppe des Alten Backhauses, die auch zum Mitmachen einlädt.

Die Themen "Altersfreundliche Stadt", Projekt "Miteinander digital" und die altengerechte Quartiersentwicklung stellen Chris Menke vom Sozialamt, Yvonne Plöger von der Diakonie und Sebastian Philipper vom Guten Hirten vor. Tipps zum Entspannen mit Atemübungen gibt Gabriele Liedmeyer von der Volkshochschule.

Zur neunten Auflage des jährlichen Info-Nachmittages "Gesund & aktiv" laden als gemeinsame Veranstalter das Gesundheitsamt und die Volkshochschule der Stadt, die Kommunale Seniorenvertretung, die Selbsthilfe-Kontaktstelle und der Stadtsportbund. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. - Info: Brigitte Kempe, 02 51/4 92-53 06, kempeb@stadt-muenster.de  

Foto: Das Organisationsteam von "Gesund & aktiv" lädt ins Rathaus ein (v.l.): Renate Ostendorf, Hans Kurth, Ingrid Dierkes (vorne) sowie Gabriele Liedmeyer, Brigitte Kempe

Stadt Münster.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel