Frankfurt verpflichtet Hauge

Vertrag bis 2026: Die Eintracht verpflichtet den Norweger Hauge fest.

Europapokalsieger Eintracht Frankfurt hat wie erwartet den norwegischen Nationalspieler Jens Petter Hauge fest verpflichtet. Wie die Eintracht am Samstag mitteilte, steht der bislang von AC Mailand ausgeliehene 22-Jährige nun "durch eine aktivierte Kaufoption bis 2026 unter Vertrag". Medienberichten zufolge liegt die in der Option verankerte Ablösesumme bei rund sieben Millionen Euro.

Offensivspieler Hauge hatte in 26 Bundesliga-Einsätzen zwei Tore erzielt. Bei Frankfurts Triumphzug durch die Europa League bestritt er zwölf von 13 Spielen, im Finale wurde er eingewechselt.




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter