Ukraine: Hauptausschuss tagt am Mittwoch

Oberbürgermeister Lewe hat eine Sondersitzung des Hauptausschusses für den kommenden Mittwoch einberufen.

Münster - (SMS) - Angesichts der humanitären Katastrophe in der Ukraine hat Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe kurzfristig eine Sondersitzung des Hauptausschusses einberufen. Dieser tagt am Mittwoch (9.3., 16 Uhr) in Vertretung des Rates und soll insbesondere eine Resolution zur Aufnahme von Geflüchteten verabschieden. „Wir wollen und können den Menschen helfen – allerdings benötigen wir nach den bereits erfolgten und unbürokratischen Erstmaßnahmen nun auch klare Rahmenbedingungen für die weiteren Schritte“, sagt Lewe, „die gilt es nun politisch in Bund und Land festzuzurren“.

Weitere Themen auf der Agenda sind die Unterstützung der Partnerstadt Lublin bei der Unterbringung und Verpflegung von Schutzsuchenden, aber auch die Bereitstellung von Haushaltsmitteln zur Finanzierung der angelaufenen Maßnahmen. 


Stadt Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel