Süle verlässt Bayern

Bayern Münchens Vorstandschef Oliver Kahn hat den ablösefreien Abschied von Nationalspieler Niklas Süle im Sommer bestätigt.

"Die Verhandlungen ziehen sich schon sehr lange Zeit. Wir haben ihm ein Angebot gemacht. Er hat das nicht angenommen. Er wird den Verein am Saisonende verlassen", sagte Kahn am Mittwoch in einer Medienrunde.

Man habe dem Innenverteidiger ein "sehr gutes Angebot gemacht. Aber wir müssen gewisse wirtschaftliche Grenzen einhalten", so der Bayern-Boss. Süle war 2017 von Hoffenheim zu den Bayern gewechselt. Sein Vertrag läuft im Sommer aus. Über mögliche Nachfolgekandidaten wollte Kahn nicht sprechen.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter