Gedenken an Opfer aus Polen

Anlässlich des Feiertages wurde ein Kranz in Gedenken an polnische Opfer niedergelegt.

Einen Kranz für die Opfer der Kriege legte Jakub Wawrzyniak, Generalkonsul der Republik Polen in Köln, am Dienstag (2.11.) in Begleitung von Bürgermeisterin Angela Stähler an der polnischen Gedenkstätte auf dem Waldfriedhof Lauheide nieder. Auf dem Friedhof ruhen 77 polnische Opfer des Zweiten Weltkriegs. Anlass für die Kranzniederlegung war Allerheiligen – in Polen handelt es sich dabei um einen der wichtigsten Feiertage.

©Stadt Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter