Mehr als 3 Millionen Euro für die Stadt Marl

Gute Nachrichten für die Stadt Marl: Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat heute (2. November) zwei Förderbescheide mit einem Gesamtvolumen von über 3,3 Millionen Euro an Bernd Stankowiak und Claudia Schwiedrig-Grebe von der Stadtverwaltung Marl übergeben.

Die von der Bezirksregierung Münster bewilligten Fördergelder kommen zum einem aus dem DigitalPakt Schule NRW und zum anderen aus dem Zusatzprogramm zur Förderung der IT-Administration. Profiteur dieser Förderungen sind verschiedene Schulen der Stadt Marl sowie die Stadt Marl selbst als Schulträger. 


"Ich freue mich sehr, Ihnen diese Bescheide heute übergeben zu dürfen. Die Fördergelder sind eine wichtige Hilfe für die Stadt Marl als Schulträger, die Schulen im Stadtgebiet in ihrer digitalen Ausstattung zu optimieren und damit für die Zukunft zu stärken", sagte Dorothee Feller bei der Übergabe der Bescheide. 


Die Fördersumme aus dem DigitalPakt Schule beträgt exakt 2.986.809 Euro. Bei zuwendungsfähigen Gesamtkosten der beantragten Maßnahmen von 3.449.255 Euro liegt der Eigenanteil der Stadt Marl hier bei 462.446 Euro. 


Gefördert wird damit unter anderem die Herrichtung einer IT-Grundinfrastruktur durch eine flächendeckende LAN-Verkabelung, der Ausbau des WLAN sowie die Anschaffung von Servern zur Sicherstellung des digitalen Bildungsbetriebes. Profitieren von der Förderung werden das Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl-Gymnasium, das Gymnasium Im Loekamp, die Willy-Brandt-Gesamtschule Marl und die Martin-Luther-King-Schule. Die Maßnahmen sollen in den Jahren 2021 bis 2024 umgesetzt werden. 


Außerdem wurden für die IT-Administration mit einem weiteren Bescheid 325.483 Euro Fördergelder bewilligt. Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben liegen hier bei 401.725 Euro, sodass der Eigenanteil der Stadt Marl sich auf 76.269 Euro beläuft. 

Gegenstand der Förderung ist die IT-Administration durch neu eingestelltes beziehungsweise umgesetztes Personal des Schulträgers. Im Einzelnen beantragt wurde die Übernahme von Personalkosten für zwei IT-Administrierende im Zeitraum vom 1.7.2021 bis zum 31.10.2025.

©Bezirksregierung Münster




Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter