Sport-Höhepunkte am Mittwoch

Die vom Verletzungspech gebeutelten Fußballerinnen des VfL Wolfsburg empfangen am 2. Spieltag der Gruppenphase in der Champions League Servette Genf. Zum Auftakt hatten sich die Pokalsiegerinnen beim Titelanwärter FC Chelsea ein 3:3 erkämpft. Gegen Genf muss Wolfsburg auf die Langzeitverletzten Pia-Sophie Wolter, Alexandra Popp und Ewa Pajor verzichten. Anstoß ist um 18.45 Uhr.

Die beiden norddeutschen Handball-Spitzenteams THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt sind in der Champions League gefordert. Meister Kiel empfängt ab 18.45 Uhr RK Zagreb. Vizemeister Flensburg trifft auswärts ab 20.45 Uhr bei Vive Kielce in Polen an. Kiel hat zwei Siege auf dem Konto, Flensburg wartet nach drei Spielen noch auf den ersten Sieg in der Königsklasse. 



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter