Online-Klimaschutzkonferenz für Bochumer Schulen

Jetzt mitmachen: Am 30. Juni findet die erste digitale Bochumer Klimaschutzkonferenz für Schulen statt.

Klimakonferenz Bochum

Am 30. Juni findet die erste digitale Bochumer Klimaschutzkonferenz für Schulen statt. Mitmachen können bis zu 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 20 Bochumer Grund- und weiterführenden Schulen. Von jeder teilnehmenden Schule können bis zu fünf Schülerinnen und Schüler sowie eine Lehrperson dabei sein.

Bedingung für eine Teilnahme ist die Beschreibung mindestens einer Klimaschutz-Aktivität der letzten vier Jahre in einem kurzen Text auf der digitalen Pinnwand der Konferenz, dem „Padlet“. Man kann zusätzlich eigene Fotos oder selbstgedrehte Kurzfilme hochladen oder Links zu Internetseiten einfügen. Alle, die Beiträge einstellen, sind bei der Konferenz mit dabei. Einige bekommen dann die Gelegenheit, ihre Aktivitäten gesondert den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorzustellen. Diejenigen werden im Vorfeld noch einmal direkt angesprochen.

Anmelden kann man sich ganz einfach per E-Mail an KBiesgen@bochum.de. Bis zum 21. Juni können Schülerinnen und Schüler ihre Aktivitäten auf dem „Padlet“ eingeben. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein PC, ein Laptop oder ein Tablet mit Internetanschluss (bitte kein Smartphone) erforderlich.




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel