Termine für AstraZeneca-Impfungen buchbar

Alle Menschen ab 60 können sich in der 14. Kalenderwoche impfen lassen

In der Landeshauptstadt Magdeburg können sich vom 6. bis 11. April alle Menschen ab 60 Jahren impfen lassen. Das hat das zuständige Sozialministerium festgelegt und damit auch diese Personengruppe aus der Priorisierung 3 zu Impfberechtigten erklärt. Das gilt bislang ausschließlich für Impfungen mit dem Vakzin des Herstellers AstraZeneca, der in der kommenden Woche für die Erstimpfungen in Magdeburg angeboten wird.  

Am 31. März hatte das Sozialministerium auf der Grundlage des Beschlusses der Gesundheitsministerkonferenz vom 30. März entschieden, dass in Sachsen-Anhalt AstraZeneca-Impfstoff ab sofort nur noch an Menschen, die 60 Jahre oder älter sind, verabreicht wird. Durch die neue Altersbeschränkung ist es möglich, dass sich alle Magdeburger*innen, die 60 Jahre oder älter sind, in der kommenden Woche mit AstraZeneca impfen lassen können. Die Beschränkung auf die Priorisierungen 1 und 2 wurde dafür vom Sozialministerium aufgehoben.  

Impfwillige Über-60-Jährige können sich Termine unter www.magdeburg.de/Impfen bzw. https://impfzentrum.termin-direkt.de/public/book für die 14. Kalenderwoche buchen. Für das Impfzentrum in der Messehalle 3 werden am Dienstag noch zusätzliche Termine eingestellt; für Impfungen in der Sporthalle Sudenburg im Wilhelm-Höpfner-Ring können derzeit Termine gebucht werden.  

Es wird darauf hingewiesen, dass Personen aus der Priorisierung 1 und 2 unter 60 Jahren, die mit AstraZeneca geimpft werden wollen, die individuelle Risikoanalyse und sorgfältige Aufklärung in ihren Hausarztpraxen vornehmen lassen.  


Statistische Daten zum Impfen und zum Coronavirus

In Magdeburg sind mit Stand 3. April bislang 34.112 Menschen gegen das Coronavirus erstgeimpft worden; 11.696 Personen haben bereits die Zweitimpfung erhalten. Gestern Mittag wurden dem Sozialministerium 21 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit gab es seit März 2020 insgesamt 5.057 positiv getestete Menschen in Magdeburg. Die Inzidenz liegt damit bei 101,87. Mit oder an Covid-19 sind 93 Magdeburger*innen gestorben.


Landeshauptstadt Magdeburg

Büro des Oberbürgermeisters



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter