Online-Touren zum Osterfest

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur lädt zu Feiertagsrundgängen ein

Münster (lwl). An den Osterfeiertagen bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in seinem LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster mit "Zwischen Trauer und Freude" drei Online-Touren durch die Sammlung an, die sich Objekten rund um das höchste christliche Fest zuwenden. Die Rundgänge, die über die Plattform Zoom zu sehen sind, finden von Karfreitag bis Ostersonntag (2. bis 4.4.) jeweils von 16 bis 17 Uhr statt.

Die erste Tour an Karfreitag (2.4.) beschäftigt sich unter dem Titel "Klage und Kummer" mit der Kreuzigung Christi. Karsamstag (3.4.) geht es um die "Sichtbare Trauer" der Maria. Die "Pietà" genannte Darstellung der schmerzerfüllten und trauernden Mutter Jesu mit dem Leichnam ihres Sohnes steht dabei im Mittelpunkt. Am Höhepunkt des Osterfestes, dem Ostersonntag (4.4.), widmet sich die Tour "Der überwundene Tod" der Auferstehung Jesu Christi. Die Teilnahme kostet 2 Euro pro Rundgang, die Anmeldung erfolgt über den Ticketshops des Museums. Nach der Buchung erhalten die Teilnehmer:innen einen Link zur Videoplattform Zoom.

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vom 29.03.2021



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter