Alle Themen in Duisburg
Einloggen um Duisburg zu abonnieren

...
Synodaler Weg der Kirche

Erklärung zum Schreiben der Kongregation für die Bischöfe ...

Artikel weiterlesen navigate_next
Europäisches Recht sollte durchgesetzt werden

Presseverlage müssen auf Milliarden verzichten: Google muss nicht zahlen ...

Artikel weiterlesen navigate_next
Der Fall Hambacher Forst

Kein Verständnis für das Informationsgebahren des Innenministers ...

Artikel weiterlesen navigate_next
...
80 Kilo Ikarus

16447 Schritte, obwohl wir gefühlt die meiste Zeit über der Erde verbrachten. Zehn Stunden Movie Park und Adrenalin für drei Generationen später waren wir so platt, dass es kaum noch zum Zähneputzen gereicht hat. Aber der Reihe nach. ...

Artikel weiterlesen navigate_next
...
Gerechtigkeit für Rohingya Flüchtlinge

Fast eine Million Rohingya warten zwei Jahre nach der gewaltsamen Vertreibung aus ihren Heimatorten in Myanmar immer noch auf Gerechtigkeit und auf Zusagen für ihre Zukunft. Derzeit garantiert ihr Aufenthalt im Nachbarland Bangladesch ihnen weder Sicherheit noch ein Leben in Würde. ...

Artikel weiterlesen navigate_next
...
Für das Recht auf gesunde Ernährung

Eine umfassende Forsa Umfrage hat es bestätigt: Julia Klöckners Wegweiser Ernährung ist durchgefallen. 69 Prozent der Deutschen wünschen sich den Nutri-Score. Beim stetig steigenden Übergewicht in der Republik sollte möglichst schnell gehandelt werden. ...

Artikel weiterlesen navigate_next
...
Blick über die Grenze: Schöne Fotos sind gefragt

Die europäischen Nachbarn rücken immer mehr zusammen. Vieles ist normal, was vor wenigen Jahren kaum möglich erschien. Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat im Beneluxjahr.NRW 2019 den NRW.Fotowettbewerb.BENELUX mit dem Thema „Was uns verbindet – Nordrhein-Westfalen und seine Nachbarn Belgien, Niederlande, Luxemburg“ gestartet. Bis zum 13. Oktober sind Bürger eingeladen, sich mit Bildbeiträgen zu beteiligen. ...

Artikel weiterlesen navigate_next
...
Kommentar: Shoppen bei „Wurstwilli und Co“

Eine gigantische Halle. Regale bis zum Himmel und Möbel bis zum Abwinken. Leinwände mit schön arrangierten Stein- und Strandmotiven. Zitronenpressen in zartem Rosa und knalligem Pink. Dazwischen oder drum herum: Schränke, Betten, Kommoden und anderes, was sich aus Sperrholz so fertigen lässt. Kurz: Alles wovon Hartz IV Empfänger und andere mit geringem Einkommen zu träumen haben. ...

Artikel weiterlesen navigate_next
...
Warum rege ich mich eigentlich so auf

Ganz ehrlich? Ich kann es nicht mehr hören: Der Weltklimarat fordert, Johnson versucht zu denken und Trump twittert. Ich ertrinke in Bullshit News, die mich wahnsinnig machen und keinem helfen. Was also tun, in einer Welt, in der alles aus den Fugen gerät, aber in der man sich selbst für das kleinste Rad hält? ...

Artikel weiterlesen navigate_next
...
Blut, Schweiß und Tränen

Wir alle haben nur eine begrenzte Zeit auf Erden. Wir können also nur in einem winzig kleinen Moment der Unendlichkeit die Chance nutzen, zu Leben und die Welt zu verändern, Vorbild sein, Regeln eines Besseren belehren und aus Gegebenheiten das Maximale rausholen. Aber stattdessen verlieren wir uns in Konventionen und Angst. Warum? ...

Artikel weiterlesen navigate_next
stadt40 ©