Hoesch-Museum lädt zur Führung zum Jahresende

Die Anfänge der Eisen- und Stahlindustrie seit 1840, das Leben und Arbeiten der „Hoeschianer“ und der Strukturwandel – um diese Themen geht es in der öffentlichen Führung „Stahlzeit in Dortmund“ am Sonntag, 30. Dezember, 14.30 bis 16 Uhr im Hoesch-Museum (Eberhardstr. 12). Originale Werkzeuge, authentische Objekte und interaktive Stationen lassen Vergangenheit und Gegenwart lebendig werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung kostet 2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro plus Eintritt (2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro). www.hoeschmuseum.dortmund.de Foto: IN-StadtMagazine Dortmund



Aus Musik + Szene + Arts in Dortmund