NEWS aus Senden und aller Welt
Einloggen um Senden zu abonnieren

...
Dänemark stellt Impfungen mit Astrazeneca ein

Nach Berichten über Blutgerinnsel hatte Dänemark die Impfungen mit Astrazeneca als erstes Land in Europa bereits Mitte März vorerst ausgesetzt.

Lesen navigate_next
...
Folge von Corona: Gewalt gegen Frauen gestiegen

Jeden Tag seien 2020 fast 4000 Frauen unfreiwillig schwanger geworden, da sie Corona-bedingt keinen Zugang mehr zu Verhütungsmitteln gehabt hätten.

Lesen navigate_next
...
EMA erklärt sich zu Einsatz von J&J-Vakzin nächste Woche

Vorerst bleibe die Behörde bei der Ansicht, dass die Vorteile des Vakzins gegenüber den Risiken möglicher Nebenwirkungen überwögen, betonte die EMA.

Lesen navigate_next
...
Milliardenbetrüger Madoff ist tot

Bernard Madoff stand hinter dem größten Finanzbetrug der Geschichte und prellte zehntausende Anleger.

Lesen navigate_next
...
Vollständiger Truppenabzug der USA aus Afghanistan bis zum 11. September

Insgesamt ist die Nato mit rund 9600 Soldaten in dem Land, darunter sind rund 1100 Bundeswehrsoldaten.

Lesen navigate_next
...
Lauterbach aus katholischer Kirche ausgetreten

Er sei ausgetreten, als ihm das Ausmaß von sexuellem Missbrauch in der Kirche bewusst geworden sei, auch im Erzbistum Köln.

Lesen navigate_next
...
Keine ärztliche Versorgung für Nawalny

Der Kritiker von Russlands Staatschef Wladimir Putin klagte zuletzt über heftige Rückenschmerzen und Taubheitsgefühle in Armen und Beinen.

Lesen navigate_next
...
Abschied von Bobic aus Frankfurt perfekt

Lesen navigate_next
...
Sterbehilfe wird neu geregelt

Für die Neuregelung der Sterbehilfe gibt es eine weitere fraktionsübergreifende Initiative. Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten hat dazu Eckpunkte vorgelegt und lädt andere interes­sier­te Parlamentarier zu einer Diskussionsrunde für den 20. April ein.

Lesen navigate_next
...
Bienenhaltung - alles andere als einfach

Markt und Medien haben längst erkannt, dass das Interesse an der Bienenhaltung sehr groß ist. Damit bieten sich Neueinsteigern eine Vielzahl an fehlerhaften Berichten zur Bienenhaltung. Der Präsident des Deutschen Imkerbundes verurteilt dies aufs Schärfste.

Lesen navigate_next
stadt40 ©