...
Es geht voran!

Auch aktuell wird in Münster weiter geplant und gebaut: Aus bis zu 100 Metern Höhe lassen sich die großen Baufortschritte auf den ehemaligen Kasernengeländen York (Gremmendorf) und Oxford (Gievenbeck) am besten beobachten.

Lesen navigate_next
...
Münster - Enschede: Konferenz verschoben

Ein grenzüberschreitender Austausch findet nun voraussichtlich im Frühjahr 2021 statt

Lesen navigate_next
...
Judenhass: Alter Wein in neuen Schläuchen

Das Buch hat 192 Seiten, kostet Euro 18,50 und ist im kurz & bündig Verlag in Frankfurt und Basel erschienen. Befolgt man zunächst Wolffsohns eigenen Rat und versucht unverkrampft die Dinge beim Namen zu nennen, stellt man fest, dass das Buch in seinem Kernversprechen scheitert. Eine Rezension.

Lesen navigate_next
...
Münster will mobil bleiben

„Stadtverträgliche Mobilität“, darüber diskutierten Experten, Interessenvertreter und Bürger auf einem Stadtforum am Donnerstag. Der Austausch verriet vielversprechende Ansätze – und ein Bewusstsein für die ökologischen und sozialen Prüfsteine der Verkehrswende.

Lesen navigate_next
...
Drei Tage Krach

Kemmerich als Ministerpräsident in Thüringen zurückgetreten.

Lesen navigate_next
...
Endlich mehr Wohnraum

Neues Wohnquartier in Gievenbeck-Toppheide geplant.

Lesen navigate_next
...
Jeder Einzelne ist in der Pflicht

Rückläufige Investitionen, schwere Rentenlasten, die Energiewende – dass sich auf diesen Gebieten etwas tun muss, ist jedem klar. Wie aber kann darauf hingearbeitet werden? Die Initiative „Mehr Mut zur Tat“ lud am Dienstag drei Politiker in das Franz-Hitze-Haus ein, um Antworten zu finden.

Lesen navigate_next
...
"Münster braucht einen neuen Stadtteil"

Im Interview mit stadt4.0 spricht der ehemalige Linken-Politiker Rüdiger Sagel über Parteiverdrossenheit und die Ziele seiner neuen Vereinigung "Aktive Liste".

Lesen navigate_next
...
Polizeipräsidium soll an den Albersloher Weg

Stadt und Polizei verständigen sich auf Standort für Neubau: Auf der Fläche nördlich des Willy-Brandt-Weges könnten in einem Präsidium rund 1400 Beschäftigte der Polizei zusammengeführt werden, die derzeit am Friesenring und weiteren vier Standorten arbeiten

Lesen navigate_next
...
Umgestaltung der Gievenbecker Ortsmitte: Mehr Platz zum Leben

Projekt erreicht nächstes Etappenziel / Beratung in den politischen Gremien ab 7. November

Lesen navigate_next
stadt40 ©