...
Ein 3x3 der Flaggen

Münster (SMS) Gleich drei Mal wird in den kommenden Tagen zu verschiedenen Anlassen in unterschiedlicher Variation an städtischen Gebäuden geflaggt.

Lesen navigate_next
...
Zur Stichwahl auch ohne Wahlbenachrichtigung

Wer wird Münsters Oberbürgermeister? Die Entscheidung fällt bei der Stichwahl am Sonntag, 27. September. Auch alle Wahlberechtigten, die ihre Wahlbenachrichtigungskarte versehentlich entsorgt haben oder schlichtweg nicht mehr wiederfinden, können problemlos.

Lesen navigate_next
...
Oxfam und WeMove bringen offizielle Beschwerde bei EU ein

Die griechische Flüchtlingspolitik ist durch die verheerenden Brände vor zwei Wochen im Lager Moria auf der Insel Lesbos neu in den Fokus der Debatte um Änderungen an der EU-Asylpraxis gerückt.

Lesen navigate_next
...
"Wir brauchen Reformen", mahnte Merkel

Auch Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron äußerte sich anlässlich der Gründung der Vereinten Nationen vor 75 Jahren kritisch. "Unser gemeinsames Haus ist in Unordnung", sagte er

Lesen navigate_next
...
Neue Sitzverteilung nach Kommunalwahlen

In der heutigen Regionalratssitzung (21.09.) wurde die neue Zusammensetzung des Regionalrates Münster nach der Kommunalwahl offiziell bekannt gegeben.

Lesen navigate_next
...
UNO gegründet vor 75 Jahren

"Die Zukunft, die wir wollen, die Vereinten Nationen, die wir brauchen: Bekräftigung unseres gemeinsamen Bekenntnisses zum Multilateralismus"

Lesen navigate_next
...
Wahlaufruf: Für eine starke Klima-Mehrheit in Münster

Die ÖDP empfiehlt Wahl Peter Todeskinos für das Amt des Oberbürgermeisters statt. Der Grüne Herausforderer und der amtierenden Bürgermeisters Markus Lewe (CDU) treten am 27. September in einer Stichwahl gegeneinander an.

Lesen navigate_next
...
Streikandrohung von Verdi

Begleitet von Streikandrohungen der Gewerkschaften sind die Tarifverhandlungen für die 2,3 Millionen Angestellten des Bundes und der Kommunen am Sonntag fortgesetzt worden.

Lesen navigate_next
...
Demonstrationen für die Aufnahme von mehr Flüchtlingen

An den Protesten beteiligen sich auch zahlreiche weitere Initiativen, darunter die Organisationen Seebrücke, Fridays for Future und die evangelische Kirche.

Lesen navigate_next
...
„Für echte Demokratie, für faire und freie Wahlen - und für nichts anderes“

Außenminister Heiko Maas hielt am 16. September eine Rede zur Lage in Belarus. Auslöser der dortigen Demonstrationen und eskalierenden Polizeigewalt ist das andauernde Bedürfnis nach freien und fairen Wahlen nach der gefälschten Präsidentschaftswahl im August.

Lesen navigate_next
stadt40 ©