home Münster
Münster Kolumne Einloggen um Kolumne zu abonnieren

...
Der New York Sour

Zweiter Teil der Reihe: Meine Lieblingcocktails oder auch kontinentale Grüße aus Chicago.

Lesen navigate_next
...
Der Espresso Martini

Erster Teil der Reihe: Meine Lieblingcocktails oder auch „Wake me up, and then fuck me up".

Lesen navigate_next
...
Endstation Ahnengalerie

Wohl nie in der Geschichte der Fotografie war die Anzahl privater Bilder größer als heute. Es ist einfach geworden. Und so wird fotografiert was das Zeug hält. Doch was bleibt von der Bilderflut? Wie lange hält der Mehrwert eines Fotos?

Lesen navigate_next
...
Der S******laberfilter

Schon wieder ist es eine Woche her, seit es Zeugnisse gab und schon wieder ist man mitten drin, ohne Pause: Lernen, lernen, lernen. Und das ist, besonders wenn es kein Fest war, was sich da auf dem Notenpapier abspielte, kein Vergnügen. Aber:

Lesen navigate_next
...
Kinderkram

Nach beinahe zwei Jahren mühevoller Schreibarbeit über Erklärungsversuche der Kohärenz von Ereignissen in der Welt, muss ich ein resigniertes Resümee ziehen. Es interessiert fast keine S**. Schade, denn es gibt so viel zu entdecken.

Lesen navigate_next
...
Der Oscar geht definitiv an Vivarium vorbei

Ein Alptraum als Alptraum als Realitätskritik. Oder: wieso, weshalb Vivarum (Der Film) ?

Lesen navigate_next
...
Flashback einer Pendlerin

Mit dem aktuellen Wintereinbruch kommen Erinnerungen. Erinnerungen an verschneite Straßen und Autobahnen, an Eisglätte und Blitzeis, an einen verkrampften Nacken, an kalte Hände am Lenkrad

Lesen navigate_next
...
Geh mir aus der Sonne

Keiner nicht einmal der, der von Grammatik richtig Ahnung hat, setzt sich beim Schreiben aktiv hin und überlegt, was er da genau macht. Warum also dieses Konstrukt aus Regeln und Fachbegriffen, auf das man beim „work in progress“ doch so gut verzichten kann?

Lesen navigate_next
...
Du mich auch

Es gibt wohl keine menschliche „Erfindung, die unser Leben nachhaltiger veränderte als Sprache. Ein Grund dem Gesprochenen mal auf die Finger zu schauen. Was sagt man denn so, wann zu wem. Und was nicht.

Lesen navigate_next
...
Einigkeit und Recht auf Dummheit

Weihnachten liegt hinter uns, und selbst Trump haben wir überlebt. Nur Corona, in welcher Mutation auch immer, klebt wie Kaugummi an den Versen der modernen Gesellschaft. Und was lernen wir daraus? Stricken hilft nicht.

Lesen navigate_next
stadt40 ©