Stöbern für den guten Zweck

Jedes Jahr zieht es viele Besucher von nah und fern am letzten Augustwochenende nach Gerleve zum großen Bücher- und Flohmarkt auf dem Klosterbauernhof unterhalb der Abtei. Mit den Erlösen unterstützen Pater Daniel Hörnemann und sein großes Helferteam den Bau einer Schule in Tansania.

(pbm/mek). Am 25. August ist es wieder soweit. Um 9.30 Uhr öffnen sich die Tore zum Bücher- und Flohmarkt auf dem Klosterbauernhof der Abtei Gerleve zwischen Coesfeld und Billerbeck. Seit April füllen sich die Lager mit unterschiedlichsten Artikeln von historischen Gipsfiguren bis hin zu neuen und alten Literaturschätzen. Bis unter die Decke stapeln sich inzwischen volle und bereits sortierte Kartons mit Büchern.

Ab Dienstag, 20. August, packen Pater Daniel Hörnemann und ein Team von zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern diese Kisten aus. Danach werden Tausende von Büchern verschiedenen Sachgebieten zugeordnet wie Geschichte, Theologie, Sprachen, Schulbücher, Musik, Garten, Kunst, Humor, Sport, Technik, Kochbücher, Hobby, Weihnachten, Kinder- und Jugendbücher. „Es gibt Fachbücher und voluminöse Bildbände zu allen erdenklichen Gebieten, darüber hinaus natürlich mengenweise Liebes- und Kriminalromane. Hinzu kommen noch andere Medien“, berichtet der Benediktiner.

Der Bücher- und Flohmarkt ist jedes Jahr ein beliebtes Ziel von Besuchern aus Nah und Fern. Sie schätzen die besondere Atmosphäre und das sortierte Angebot, bei dem jeder Sammler leicht fündig werden kann, ist sich Pater Daniel sicher. Neben den Büchern gebe es unterschiedliche Flohmarktartikel an von DVDs, CDs, Schallplatten, Hausrat über Glas und Porzellan bis zu alten Bildern und Kunstwerken.

Am Sonntag, 25. August, öffnet sich um 9.30 Uhr der Zugang zum Bücher- und Flohmarkt auf dem Klosterbauernhof. Auf der Tenne finden sich die historischen Schätze, in der Wagenremise und in den Zelten des Malteser Hilfsdienstes Havixbeck die übrigen Bücher. Für das leibliche Wohl sorgt ein Team der Malteser aus Haltern. Parkmöglichkeiten gibt es nur auf dem oberhalb des Bauernhofs gelegenen Klosterparkplatz. Der diesjährige Flohmarkt findet im Auftrag des Vereins „Dialog hilft Kindern in der Einen Welt“ statt. Mit den Erlösen wird der Bau einer Schule in Osotwa Bama für die Kinder der Massai in Simanjiro in Tansania unterstützt.

Wer brauchbare Bücher oder Flohmarktartikel spenden möchte, kann sie noch bis Samstag, 17. August, auf den Klosterbauernhof bringen. Das Helferteam ist dort mit dem Aufbau beschäftigt und nimmt die Sachen entgegen.

Autor/Bild: M. Kiepe




   Diese Artikel wurde 22 mal gelesen.