Was passiert in Münster?

Grevener Straße gesperrt +++ Schwerer Motoradunfall bei Ascheberg+++ Akkordeon gestohlen

Grevener Straße gesperrt

(ots) Nach einem Unfall mit drei Fahrzeugen am Montagmittag um 14.11 Uhr auf der Grevener Straße ist diese aktuell gesperrt. Eine 86-Jährige befuhr mit ihrem Smart die Grevener Straße in Richtung Sprakel. Nach ersten Erkenntnissen übersah die Frau an der Einmündung der Westhoffstraße die für sie rot zeigende Ampel. Von der Westhoffstraße bogen zeitgleich bei grün ein Daihatsu- und ein Nissan-Fahrer nach links auf die Grevener Straße ab. Die drei Fahrzeuge stießen zusammen, wobei sich die 86-Jährige schwer und der Fahrer des Nissans leicht verletzte. Zwei Fahrzeuge müssen von der Unfallstelle abgeschleppt werden, es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Schwerer Motoradunfall bei Ascheberg

(ots) Am Montagabend gegen 21.00 Uhr kam es auf der A 1 bei Ascheberg zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhren ein Pkw und ein Motorrad den rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dortmund. Der 51jährige Motorradfahrer überholte den Pkw links und fuhr im Anschluss auf einen, auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Lkw aus Emsdetten auf. Bei der Kollision kam der Zweiradfahrer aus Lüdinghausen zu Fall und verstarb noch an der Unfallstelle. Am Motorrad entstand Totalschaden. Der Lkw wurde leicht beschädigt. Rettungswagen und Notarzt waren im Einsatz. Die Unfallermittlungen dauern an. Die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 00.30 Uhr gesperrt. Die Staulänge betrug vier Kilometer, der Verkehr wurde umgeleitet.

Akkordeon gestohlen

(ots) Unbekannte entwendeten in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 01:00 Uhr und 04:00 Uhr das Akkordeon eines Münsteraners an der Straße Am Hawerkamp. Der Eigentümer schlief zum Zeitpunkt des Diebstahls im Freien und hatte das schwarze Musikinstrument der Marke "Parrot" neben sich abgestellt. Als er wieder wach wurde, war das Akkordeon verschwunden. Das Instrument hat einen Wert von etwa 500 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.



   Diese Artikel wurde 123 mal gelesen.