Freiwilliges Soziales Jahr in Paderborner LWL-Förderschulen

FDie LWL- Förderschulen stellen ab September an der Pauline- und an der Liboriusschule neue Freiwillige für ein Freiwilliges Soziales Jahr ein.

(lwl)Die beiden Paderborner Förderschulen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), die Pauline-Schule (Förderschwerpunkt Sehen) und die Liboriusschule (Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung), suchen ab September 2019 junge Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).

Das FSJ eignet sich für Leute, die sich nach der Schule noch beruflich orientieren möchten. An den LWL-Förderschulen in Paderborn können sie in sonderpädagogische, pflegerische oder auch therapeutische Berufsfelder hineinschnuppern.

Die jungen Menschen erhalten während des Freiwilligen Sozialen Jahres eine Entgeltpauschale von 390 € monatlich. Auch der Anspruch auf Kindergeld bleibt in dieser Zeit bestehen. Außer-dem nehmen die "FSJler" an den Schulferien teil.

Informationen gibt es unter Telefon 05251 /695-178 oder E-Mail: sylvia.gemke@lwl.org. Interessenten werden dann zunächst zu einem Hospitationstag eingeladen.



   Diese Artikel wurde 41 mal gelesen.