Flensburger Impfzentrum erweitert Betrieb

Zweite Impflinie aktiviert, dritte vor dem Start

Flensburg. Im Impfzentrum Flensburg geht es voran. Bis gestern wurden 5108 Menschen mit einer Erstimpfung versehen und 1540 Personen konnten ihre Zweitimpfung in Empfang nehmen. Am 01.03.2021 wurde eine zweite Impflinie eröffnet. Täglich werden jetzt aktuell rund 260 Personen geimpft. 

Für einen reibungslosen Ablauf und geringe Wartezeiten wird um Folgendes gebeten: 

- pünktliches Erscheinen, d.h. frühestens 10-15 Minuten vor dem gebuchten Termin und auf keinen Fall zu spät

- Mitbringen der erforderlichen Unterlagen (Impfpass, Personalausweis, ggf. Bescheinigung über die Impfberechtigung und - ganz wichtig! - den ausgefüllten Aufklärungs- und Anamnesebogen. Dabei ist darauf zu achten, dass der richtige Vordruck benutzt wird - Aufklärung für mRNA-Impfstoff für Impfungen mit Biontech und Aufklärung für Vektor-Impfstoff für Astra Zeneca) 

- Personen, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind (z.B. Rollstuhlfahrer*innen, Personen mit Rollator) können auf das Gelände fahren und die Behindertenparkplätze sowie den barrierefreien Eingang nutzen. Alle anderen Personen fahren bitte direkt auf den außerhalb des Geländes gelegenen und ausgewiesenen Parkplatz! 

Eine dritte Impflinie ist startbereit. Sobald die entsprechenden Impfstoffmengen zur Verfügung stehen, wird sie in Betrieb genommen.

Stadt Flensburg vom 09.03.2021




Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter