Der Frühling steht vor der Tür

Neues aus dem Allwetterzoo Münster

Der Frühling steht in der Tür - hat quasi schon einen Fuß über die Schwelle geschoben. Vergessen sind die schneereichen frühen Morgenstunden und verregneten Winterabende. Die grauen Nachmittage und kalten Nächte weichen Sonnenstrahlen und milderen Temperaturen.

Die Zeichen stehen auf Aufbruch - nicht nur in der Natur, auch im Allwetterzoo. Seit dem 2. November hat kein Besucher mehr einen Fuß in den Zoo setzen dürfen. Aber die Zeichen verdichten sich, dass diese Zeit sich dem Ende zu neigt. Aus diesem Grund laufen die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung auf Hochtouren. Das Team des Allwetterzoos hat sich hier auch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Am ersten Tag, an dem wir wieder offiziell öffnen dürfen, werden nur 1000 Besucher in den Allwetterzoo gelassen. Diese exklusiven Tickets gibt es nur zu ersteigern.

Bis es aber soweit ist, wird es am Montag, 8. März, erneut eine digitale Zooführung mit unserer Zoodirektorin Dr. Simone Schehka geben. Ab 17 Uhr wird sie allen, die einen der begehrten Links erhalten, eine Runde durch den Zoo drehen. Während der Führung können Fragen im Chat gestellt werden. Und auch unsere Treueticketaktion läuft noch bis zum 15. März. Unter allen Kunden, die ein Treueticket gekauft haben, wird am Ende eine exklusive Live-Führung vor und hinter den Kulissen mit Dr. Simone Schehka versteigert.

Wer schon früher in den Zoo will, keine Scheu vor der Kamera hat und am vormittags am 16. März noch Zeit hat, der kann sich als Protagonist für eine WDR Sendung bewerben.

Wie gesagt, die Zeichen in der Natur und der Politik stehen auf Neuanfang.

Hoffentlich bis ganz bald, dann wieder hier im Allwetterzoo.

Newsletter des Allwetterzoo Münsters vom 03.03.2021



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter