Infektions- und Inzidenzzahlen Münster

Corona: 47 nachgewiesene Infektionen mit der britischen Mutation

Münster (SMS) Infektionszahlen und Inzidenz in Münster steigen wieder an – ein gewichtiger Grund dafür könnte die britische Virus-Mutation sein.

Die Kennziffern:

Registrierte Neuinfektionen: 13

Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 172

Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 5.470

Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 5.197

An/mit Corona gestorbene Personen: 101

7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 30,8

Covid-Patienten im Krankenhaus: 23, davon auf Intensivstation: 4, davon beatmet: 2

Aus Präventionsgründen hat das Gesundheits- und Veterinäramt empfohlen, den Präsenzunterricht in der Papst-Johannes-Schule bis auf Weiteres auszusetzen – in dieser bischöflichen Förderschule für geistige Entwicklung wurden mehrere Infektionsfälle festgestellt.

Bislang konnten in ganz Münster 47 Infektionsfälle mit der ansteckenderen britischen Virus-Mutation nachgewiesen werden.

Die jeweils aktuelle 7-Tages-Inzidenz finden Sie weiterhin auf der Seite des Landeszentrums Gesundheit NRW unter

https://www.lzg.nrw.de/covid19/daten/laborbest_faelle_sars-cov-2.pdf

Weitergehende Informationen zum Impfzentrum erhalten Sie in unseren FAQ unter www.muenster.de/corona_impfung

Stadt Münster vom 01.03.2021



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter