Neuhaus: "Was im Sommer passiert, kann ich aktuell nicht sagen"

Der umworbene Fußball-Nationalspieler Florian Neuhaus vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach macht sich nach eigener Aussage noch keine großen Gedanken, wo er in der kommenden Saison spielt. "Für mich ist das jetzt wirklich kein so großes Thema. Ich bin, was die Zukunft betrifft, auch ganz entspannt", sagt der 23-Jährige dem kicker.

"Ich spiele bei Borussia, ich habe einen Vertrag (bis 2024; d.Red.), und wir als Klub verfolgen noch sehr große Ziele in dieser Saison. Was dann im Sommer passiert, kann ich aktuell nicht sagen", fügte der Mittelfeldspieler an, der unter anderem das rege Interesse von Bayern München und des FC Liverpool geweckt haben soll.

Er wolle in seiner Karriere "Titel gewinnen, das treibt mich an. Ein Jahr mit einem Titelgewinn, das wäre dann wirklich ein Traumjahr", sagte Neuhaus weiter. Die Borussia hinkt in der Liga als Tabellenachter derzeit den eigenen Ansprüchen hinterher, in der Champions League geht es im Achtelfinale gegen den englischen Tabellenführer Manchester City, im Pokal wartet in Borussia Dortmund ein dicker Brocken.

Chancenlos im Ringen um das Talent ist Mönchengladbach aber offenbar nicht. "Die Borussia ist ein Verein, bei dem ich mich hervorragend entwickeln konnte und alles vorfinde. Ich weiß, was ich an Borussia habe", sagte der gebürtige Oberbayer Neuhaus.


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter