März hält gleich sieben Spiele für die Adlerträger bereit

Nicht nur der nahende Frühling treibt das Thermometer in die Höhe, auch die Spielansetzungen dürften den Motor des SC Preußen Münster auf Temperatur bringen. Dafür sorgen die am Dienstag bekanntgegeben Nachholtermine der Regionalliga West. War und ist der Februar noch von zahlreichen Spielabsagen und Verschiebungen geprägt, wird es der März mit gleich sieben Partien und insgesamt drei englischen Wochen in sich haben. Durchschnaufen können die Adlerträger dann erst wieder am spielf​reien Osterwochende. 

Bereits für den 3. März terminiert war das verschobene Auswärtsspiel bei Alemannia Aachen, das dem Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft weichen musste, die am 21. Februar im Rahmen des „Three-Nations“-Turniers am Aachener Tivoli auf die belgische Auswahl trifft. Neu im ohnehin straffen Terminkalender sind die Nachholspiele gegen den SV Straelen und den Wuppertaler SV. Beide Partien finden im Preußenstadion statt. 

Die bereits terminierten Spiele in der Übersicht

27.02. | 14:00 | 1. FC Köln U21 (H)

03.03. | 18:00 | Alemannia Aachen (A)

06.03. | 14:00 | Sportfreunde Lotte (A)

13.03. | 14:00 | Rot Weiss Essen (H)

17.03. | 19:30 | SV Straelen (H)

20.03. | 14:00 | SC Wiedenbrück (A)

24.03. | 19:30 | Wuppertaler SV (H) 

27.03. | 14:00 | Bonner SC (H)


Bild: pixabay.com


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter