"Tu´s jetzt!“ - Jugendkirche Münster feiert Gottesdienst

„Wir mussten und müssen aufgrund der Corona-Pandemie noch immer auf Vieles verzichten", so begeistert Eva Brambrink für den Gottesdienst der Jugendkirche am Aschermittwoch.

Münster - (pbm/acl) - „Tu´s jetzt!“ – unter dieser Überschrift steht ein Gottesdienst, der an Aschermittwoch (17. Februar) aus der Jugendkirche Münster übertragen wird. Aufgrund des verlängerten Lockdowns kann er ausschließlich im Internet mitgefeiert werden und beginnt um 19.30 Uhr auf dem Youtube-Kanal der Jugendkirche oder auf live.jugendkirchemuenster.de. Im Anschluss laden die Haupt- und Ehrenamtlichen, die den Gottesdienst vorbereitet haben, die Jugendlichen zu einem digitalen Zusammensein via „Zoom“ ein.

„Wir mussten und müssen aufgrund der Corona-Pandemie noch immer auf Vieles verzichten. Die Fastenzeit gibt jedem nun die Möglichkeit zu schauen, was er oder sie wirklich machen möchte und wie auf diese Weise neue Prioritäten im Leben gesetzt werden können“, erklärt Eva Brambrink vom Team der Jugendkirche das Motto „Tu´s jetzt!“. Möglicherweise würden sich dadurch neue Chancen ergeben. „Vielleicht entscheide ich so, mal einen Tag auf das Computer spielen zu verzichten und dafür Zeit mit den Geschwistern zu verbringen“, gibt Brambrink ein Beispiel. Die Mitfeiernden seien eingeladen, sich der Frage zu stellen, wem oder was sie in der Fastenzeit bewusst mehr Zeit schenken möchten.

Die Zugangsdaten für das anschließende Zoom-Treffen werden am Ende des Gottesdienstes eingeblendet oder können vorab per Mail an brambrink@bistum-muenster.de erfragt werden.

Bistum Münster 12.2.21



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter