Smartphone-Sprechstunde für Senioren

Mit Abstand / Hilfestellung beim Umgang mit Smartphone, Tablet und Internet in Hiltrup-Ost am 4. Februar

Münster - (SMS) - Gelegentlich fällt älteren Menschen der Umgang mit dem Smartphone oder Tablet noch etwas schwer und die Kinder oder Enkel stehen nicht immer zur Verfügung, um die Fragen zu den mobilen Endgeräten und der Nutzung des Internets zu beantworten.   

Bei der Quartiersentwicklung Hiltrup-Ost wurde ein Angebot entwickelt, mit dem eine Beratung auch in Corona-Zeiten sicher stattfinden kann: Mit Hilfe einer Kamera und eines Beamers wird das Display des Ratsuchenden auf die Leinwand projiziert. Der Ratsuchende bedient das Smartphone oder Tablet eigenständig, während die Beraterin an der Leinwand die einzelnen Schritte erläutert. "So befindet sich ein großer Abstand zwischen den beiden Personen", erläutert Quartiersentwicklerin Karin Grave vom städtischen Sozialamt. Selbstverständlich werden die weiteren Hygieneregeln wie das Maske tragen, Lüften sowie Hand- und Flächendesinfektion ebenfalls eingehalten.   

Die Sprechstunde findet am Donnerstag, 4. Februar zwischen 10 und 13 Uhr statt. Anmeldungen nimmt Karin Grave telefonisch unter 02 51 / 4 92-59 40 entgegen.    

Foto: Johanna Buschkühl (vorne, DRK Münster) und Karin Grave (Stadt Münster) zeigen, wie die Smartphone-Sprechstunde für Senioren unter Einhaltung der Hygieneregeln abläuft.     

Foto: Stadt Münster.


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter