Frankfurt verpflichtet Talent Akman ab Sommer

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt treibt weiter seine Planung für die kommende Saison voran. Wie der Verein mitteilte, wechselt Angreifer Ali Akman im Sommer ablösefrei vom türkischen Zweitligisten Bursaspor an den Main. Der 18-Jährige erhält einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2025. Akman ist nach Linksverteidiger Christopher Lenz bereits der zweite Sommerneuzugang der Hessen. 

"Mit Ali Akman haben wir eines der größten Talente im türkischen Fußball für uns gewinnen können", sagte Sportvorstand Fredi Bobic: "Er ist ein Spieler, den wir in den nächsten Jahren aufbauen und entwickeln möchten." Akman debütierte bereits kurz nach seinem 17. Geburtstag in der 2. türkischen Liga, in dieser Spielzeit erzielte der Mittelstürmer in 18 Partien zehn Treffer. 



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel