SC Preußen Münster gewinnt bei Bergisch Gladbach

Ein umkämpfter Sieg sollte es werden. Der Favorit aus Münster tat sich schwer und gewinnt am Ende umkämpft, aber verdient gegen den Gastgeber SV Bergisch Gladbach mit 0:1.

Preußen-Trainer Sascha Hildmann prognostizierte ein schwieriges Spiel gegen den derzeitigen Tabellenachtzehnten SV Bergisch Gladbach, und dies bestätigte sich auch. Der Favorit mit dem Adler auf der Brust tat sich sehr schwer. "Manchmal habe ich leider auch Recht." - bestätigt Trainer Sascha Hildmann hinterher. 

Welch ein chancenarmes Spiel. Umso umkämpfter war es, beide Mannschaften geben im Mittelfeld alles und lassen kaum Tormöglichkeiten zu, doch in der 63. Spielminute war es dann so weit. Der Tabellenvierte traf durch einen "Intentionstreffer". Erdogan schießt und der eingewechselte Schwadorf hält seine Picke im entscheidenen Moment hin, um den Ball so abzufälschen, dass er das Netz berührt. 

"Aus Intention" hielt Schwadorf seinen Fuß hin - zum Glück für die Münsteraner, welche glücklich mit 3 Punkten in Petto die Heimreise antraten. Mit drei Punkten Rückstand liegen sie nach dem Spiel hinter Fortuna Köln auf dem vierten Platz. 

Hier die Stimmen zum Spiel:




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel