Trump, geschafft oder?

Hurra, es geht weiter ohne Trump und Melania.

... ,es ist nicht zu glauben. Die Zeit ist um. Wir haben es geschafft. Er ist weg, der Weg ist frei. Die Welt erlöst von vier Jahren der Abschottung, der Frauenfeindlichkeit, der Fremdenfeindlichkeit, der Lügen und Halbwahrheiten, des Klimaleugnens ... und und und. Hurra, es geht weiter ohne Trump und Melania.

Machen wir uns nichts vor, dieser Mann hat die Welt verändert und uns vor-geführt, wie es ist, wenn man bei der Wahl nicht aufpasst. Seine Befürworter stehen immer noch hinter ihm. Jetzt ist es gefährlicher denn je, denn es wird Anschläge geben. Eine Gemengelage aus Verschwörungstheoretikern, Rassisten, Narzisten und Paranoikern werden ihr Gemüt nicht nur an Fakten kühlen, sondern auch mit Vergeltung. Eine Vernunftsüberzeugung, ha, Fehlanzeige.

Wenn die Geschichte eine Abfolge von Kultur ist, dann haben wir kulturell versagt. Millionen von gebildeten Amerikanern konnten diesen Mann nicht verhindern und nicht bremsen.

Warum? Weil das Gefühl der Vernachlässigung der Angst einer angeblichen Minderheit nicht gehört und vom Establishment nicht früh genug wahrgenommen wurde. Diese Gefühle wurden missachtet.

Arbeitsplätze wurden gerade im mittleren Westen vernachlässigt, fielen ersatzlos weg. Neue Firmen entstanden nicht. Man hat diese Arbeitsplätze nach China exportiert. Warum sind viele Amerikaner fanatische Trump Anhänger? Weil Trump Arbeitsplätze und Hoffnung gab. Das kannst Du nicht verstehen?

Nehmen wir an, Du bist eine Bürokraft in einem Kohlebetrieb in Wyoming, Du hast zwei Kinder und ein Haus abzuzahlen. Deine Rücklagen sind aufgebraucht, die Bank gibt Dir schon lange keinen Kredit mehr, und das kleine Geschäft Deines Mannes ist pleite. Und nun kommt wieder Arbeit, Geld und Geschäft, also Essen und Trinken ins Haus.

Das Alles kann uns hier in Deutschland nicht passieren? Zukunft......nach dem Lockdown, wenn tausende Betriebe bei uns schließen und Stellen abgebaut werden, Dienstleistungen aller Art nur auf das  Notwendigste gefragt sind und die Banken natürlich keine Kredite verteilen und weil die Politik unsere Banken auch nicht dazu zwingen wird, dann, ja dann wird der Ruf nach dem starken Mann oder der starken Frau wieder kommen.








Das ist ja schon einmal passiert... durch Hybris und Gleichgültigkeit.





Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter