Hochrelief erinnert an die Heiligen Drei Könige

Ein sakrales Kunstwerk im Stadtmuseum Münster erinnert an die Heiligen Drei Könige. Nach dem Lockdown ist es wieder zu besichtigen.

Münster - (SMS) - In der Bibel werden sie als „Sterndeuter aus dem Morgenland“ bezeichnet: An die Heiligen Drei Könige erinnert ein besonderes sakrales Kunstwerk im Stadtmuseum. Das Hochrelief mit dem Jesuskind, Maria und Josef und eben den Königen Caspar, Melchior und Balthasar, die Geschenke überbringen, stammt aus dem späten 15. Jahrhundert (Foto).

Diese Skulptur ist dauerhaft in der Schausammlung ausgestellt und somit auch nach dem Lockdown zu besichtigen; aktuell ist das Museum aufgrund der Pandemie geschlossen. Der Ursprungsort des Kunstwerks ist nicht sicher überliefert. Es stammt entweder aus einem großen Flügelretabel (Altaraufsatz) mit kleineren Reliefs oder diente einst als kleiner Hausaltar.

Quelle: Stadt Münster

Foto: Stadt Münster.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter